Besser per https!

Spätestens jetzt sollte Ihre Website über eine verschlüsselte Verbindung aufrufbar sein. Google und andere Browserhersteller warnen immer aggressiver vor nicht per SSL/TLS gesicherten Websites.

Schreiben Sie uns, wenn Sie Hilfe bei der Einrichtung eines SSL-Zeritifkats für Ihre Website brauchen.

Worum geht’s beim Thema SSL-/TLS-Zertifikaten bzw. https eigentlich und weshalb ist eine gesicherte Verbindung sinnvoll?

http (ohne s)  ist das Protokoll, also die Vorschrift, die regelt, wie ein Webbrowser, wie z.B. Google Chrome, eine Verbindung zu Ihrer Website aufbaut. Dabei ist https (mit s) die sichere Variante von http – s steht für secure.
Der oft dargestellte Irrglaube, dass die „Website verschlüsselt“ wird, ist also falsch. Richtig ist, dass der Datenaustausch zwischen Webserver und Besucher verschlüsselt  wird, was auch für die von Website-Besuchern in Formularen eingegebene Daten gilt. Deshalb ist es auch vorgeschrieben, dass persönliche Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer) per https übermittelt werden (siehe Telemediengesetz (TMG) § 13 Pflichten des Diensteanbieters).

Nun könnte ja jeder sagen, dass seine Website auf sichere Art und Weise mit dem Ihrem Webbrowser kommuniziert. Das wäre dann so, als würde ich Ihnen sagen, ich wäre Chirurg. Sie könnten es mir einfach glauben oder Sie schauen sich meine Zertifikate in meinem Arbeitszimmer an – auf denen steht, wer, wann das Zertifikat ausgestellt hat und was zertifiziert wird. So ähnlich funktioniert das ganze auch für Websites: ohne Zertifikat „glaubt“ ein Webbrowser schlicht nicht, dass die Verbindung per https auch wirklich sicher ist.

Auf welcher Website möchten Sie ein SSL-Zertifikat einrichten?

Datenschutz

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.